Wanderreiten im Waldviertel

In der auf 900m Seehöhe gelegenen Marktgemeinde Altmelon im „Waldviertler Hochland“ lässt sich’s gut Reiturlaub mit dem eigenen Pferd machen. Bei ein- oder mehrtägigen Wanderritten in unberührter Landschaft mit sanften Hügeln, bunten Wiesen und dunklen Fichtenwäldern, vorbei an mystischen Steinhöhlen, Ruinen und Burgen, werden Träume wahr.

Bei Tagesritten, auch nach eigens gezeichneter Karte, rund um die Marktgemeinde ( ca.25 km), kommen Sie an geheimnisvollen Steinhöhlen- (Luagalucka), einem versteckten Teich, einem Bauernmuseum, einem Bärenschutzzentrum und an der Ruine Arbesbach vorbei.

Einstellmöglichkeit für Ihr Pferd

Wir informieren Sie gerne, rufen Sie uns einfach an:
Tel. 0664/93 71 497 oder  0664/53 62 478

Infos zu Wanderritten

Das Pferdeparadies Waldviertler Hochland mit seinem weitläufigen Reitwegenetz ist der ideale Rahmen für Wander- oder Sternritte und für Kutschenfahrten. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihrer Touren damit Sie angenehme und erholsame Reitferien genießen können. Dazu organisieren wir auch gerne den Gepäcktransfer!

Infos:  Tel. 0664/93 71 497 oder  0664/53 62 478

Fotogalerie

Viele weitere Fotos finden Sie im Fotoalbum »